Werkmeisterschule für Maschinenbau (1 Jahr mit Abschlussprüfung)

Die WerkmeisterInnenausbildung für Personen mit abgeschlossener facheinschlägiger Berufsausbildung stellt ebenfalls eine Kompetenzerweiterung  als mittlere technische Führungskräfte in entsprechenden Bereichen der Wirtschaft, der Industrie und des Gewerbes dar.

Nach Abschluss der Werkmeisterschule ist es möglich, einen facheinschlägigen Aufbaulehrgang mit Zusatzlehrgang zu besuchen. Ebenso ist die Aufnahme für eine Lehramtsausbildung für den fachpraktischen Berufsschulunterricht bzw. eine Lehramtsausbildung für den technischen und gewerblichen Fachunterricht an einer HTL möglich.

Bedingung:
Mindestalter 18 Jahre; Abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung (Lehrabschlussprüfung) oder facheinschlägige Fachschule.

Bemerkung:
Abschlussprüfung. Einschlägige Berechtigungen gemäß Gewerbeordnung. Meisterschulen vermitteln im Sinne des § 59 Abs. 1 Z 1 lit. a (gewerbliche Meisterschulen) und
lit. c (kunstgewerbliche Meisterschulen) unter Bedachtnahme auf § 2 des Schulorganisationsgesetzes Personen mit abgeschlossener Berufsausbildung die für den Zugang zu einem Gewerbe oder freien Beruf erforderlichen Kenntnisse und Fertigkeiten.


STUNDENTAFEL DER WERKMEISTERSCHULE FÜR MASCHINENBAU - einjährig

Pflichtgegenstände

Jahreswochenstunden

Religion

80

Kommunikation und Schriftverkehr

40

Wirtschaft und Recht

40

Mitarbeiterführung und –ausbildung

40

Angewandte Mathematik

120

Naturwissenschaftl. Grundlagen

40

Angewandte Informatik

40

Mechanik

80

Fertigungstechnik

120

Maschinenelemente

60

Technisches Zeichnen

60

Elektrotechnik u. Steuerungstechnik

60

Projektstudien

20

Schulautonome Pflichtgegenstände

 

Englisch

80

Kommunikation und Schriftverkehr

40

Messtechnik

40

Metallbau

40

Schweißtechnik

40

Maschinenkunde

40

Hydraulik und Pneumatik

80

Steuerungs- und Regelungstechnik

80

Betriebstechnik

40

Umwelttechnik und –management

40

Qualitätsmanagement

40

Computer Aided Design

40

Computer Aided Manufacturing

80

Sicherheitstechnik

40

Summe

1160

Print page