Höhere Lehranstalt für Art und Design - Schmuck (5 Jahre mit Reife- und Diplomprüfung)

Der Schwerpunkt liegt in der Erzeugung von Schmuck und edlen Objekten von der ersten Idee über die Entwicklung des Entwurfes bis zur Umsetzung in verschiedensten, vorwiegend edlen Materialien. Die Kernbereiche der Ausbildung sind der Erwerb der Grundtechniken des Goldschmiedehandwerkes und jener künstlerischer Ausdrucksformen.

Positionierung:
Die AbsolventInnen des Bereichs Schmuck, Graviertechnik und Kunstschmiede sind durch das große handwerkliche Geschick vielseitig im Bereich des Unikatschmuckes wie auch in der Modellerzeugung, in den Bereichen der Industriegravur, der Waffen- und Schmuckgravur sowie im Stahlstich und Flachstich sehr gefragt. Weiters steht der Weg zum künstlerischen Metallplastiker ebenso offen wie der zum traditionellen Kunstschmied.


Stundentafel der Höheren Lehranstalt für Artt und Design - SCHMUCK

Pflichtgegenstände

Wochenstunden
Jahrgang

Summe

1.

2.

3.

4.

5.

Religion

2

2

2

2

2

10

Deutsch

3

2

2

2

2

11

Englisch

2

2

2

2

2

10

Geografie, Geschichte und Politische Bildung

2

2

2

2

-

8

Bewegung und Sport

2

2

2

1

1

8

Angewandte Mathematik

3

2

2

2

2

11

Naturwissenschaften

3

2

2

2

-

9

Wirtschaft und Recht

-

-

-

2

3

5

Entwurf

davon Theorie

davon Praktische Anwendungen

4

2

2*

4

2

2*

4

2

2*

4

2

2*

7

4

3*

23

12

11*

Darstellung und Komposition

davon Theorie

davon Praktische Anwendungen

5

3

2*

5

3

2*

4

2

2*

3

2

1*

1

-

-

18

11

7*

Technologien und angew. Informatik

davon Theorie

davon Praktische Anwendungen

6

2

4*

6

2

4*

8

2

6*

7

2

5*

6

2

4*

33

10

23*

Design und Kommunikation

-

2

2

2

3

9

Kunstgeschichte und Kulturphilosophie

-

-

2

2

2

6

Atelier und Produktion

3+8*

5+8*

5+10*

5+8*

5+7*

23+41*

Soziale und personale Kompetenz

1

1

-

-

-

2

Summe

36

38

39

37

36

186

 

Print page