Moderne Jagdwaffen aus Isny/Allgäu für unsere Schülerinnen und Schüler

Waren früher meist umgearbeitete Militärkarabiner, oftmals mit dem altbewährten, zu seiner Zeit und weit darüber hinaus wegweisenden Mauser K98-System, die Waffen der Waidmänner, sind es heute vorwiegend auf Optimum an Sicherheit, Führigkeit und Waidgerechtigkeit zielende, moderne Jagdwaffen.

Diese speziell für die Jagd entwickelten, oft mit alternativen Materialien sowie gefälligem Design neue Wege gehenden, Waffen verfolgen genau diesen Weg.

Zwei dieser Vertreter haben nun auch den Weg aus Isny/Allgäu nach Ferlach an die EUREGIO HTBLVA FERLACH gefunden, wo diese Philosophie den Schülerinnen und Schülern näher gebracht wird.

Es sind dies ein M03 der Firma MAUSER Jagdwaffen GmbH sowie ein R8 der Firma BLASER Jagdwaffen GmbH.

Aber nicht nur die Technik ist für unsere Schülerinnern und Schüler interessant und so hat die Firma KAHLES GmbH zwei Zielfernrohre, nämlich ein Helia CS 3-12x56 sowie ein Helia CL 4-12x52, gesponsert, um im Laborunterricht unseren Schülerinnen und Schüler die Technik sowie die Qualität aller drei Firmen "begreifbar" zu machen.

Die Abwicklung der Waffenimporte erledigte der österreichische Generalimporteur der beiden Waffenfirmen, die der HTBLVA Ferlach tief verbundene Firma IDL GmbH aus Lienz, welche auch die beiden Sattelmontagen spendete.

Allen vier Firmen, namentlich seien hier die Geschäftsführer Bernhard Knöbel, Thorsten Mann, Robert Artwohl sowie Robert Idl genannt, sei, vor allem von Seiten unserer Schülerinnen und Schüler, auf diesem Wege für die beständige Unterstützung herzlichst gedankt.

DI Florian Mayer

Print page

Accesso utente

Stadtgemeinde Ferlach Region Carnica Rosental