Auftaktveranstaltung von „Integration on Tour“ an EUREGIO HTBLVA Ferlach

Die Veranstaltungsreihe „Integration on Tour“, die heute die Auftaktveranstaltung an der HTL in Ferlach hatte, wurde ganz spezifisch für Kärnten von dem Politikwissenschaftler Peter Filzmaier kreiert und aus dem Bedürfnis der Jugendlichen entwickelt. "Integration on Tour“ soll jungen Menschen das komplexe Thema der Flüchtlingskrise näherbringen. „Zum einen wird dies durch ein wissenschaftliches Eingangsreferat versucht und zum anderen werden die Jugendlichen eingeladen, aktiv an unterschiedlichen Workshops teilzunehmen“, sagt LHStv. Beate Prettner, Mitinitiatorin des Projektes, die allen Beteiligten viele interessante sowie spannende Erkenntnisse wünscht.

Das Eingangsreferat hielt Manfred Zentner von der Donau-Universität Krems. Er ist seit vielen Jahren in der Jugendforschung tätig und setzte sich mit dem Thema Migration/Integration von Jugendlichen auseinander. Daran anschließend hatten die Jugendlichen die Möglichkeit, sich in Themenworkshops zusammenzufinden und an unterschiedlichen Aspekten rund um „Migration und Integration“ mit Personen aus der Praxis zu arbeiten.

Folgende Workshops, die vom Landesjugendreferat und der PH Kärnten organisiert sind, wurden angeboten: Workshop 1: „Integration – warum, worin, wie?“ unter der Leitung von Manfred Zentner (Donau-Universität Krems und Pädagogische Hochschule Niederösterreich), Workshop 2: „Aufbrechen und Ankommen – Migration, Flucht und Asyl in Kärnten“, Workshop 3: „Integration und die offene Jugendarbeit“.

Zielsetzung von „Integration on Tour“ ist es, das Themeninteresse von Jugendlichen bzw. SchülerInnen zu fördern, Politik als themenorientiert jenseits des politischen Wettbewerbs bzw. von Wahlkämpfen darzustellen und Kompetenzen zu fördern sowie inhaltlich zu argumentieren und den Standpunkt des jeweils anderen anzuerkennen.

Teilgenommen haben rund 80 SchülerInnen der HTL Ferlach. Einleitende Worte sprach Direktorin Silke Bergmoser. Die Vorstellung des Projekts übernahm Cornelia Klepp, Projektmitarbeiterin des Instituts für Strategieanalysen. Unter den vielen Interessierten waren auch der Präsident des Landesschulrates für Kärnten Rudolf Altersberger sowie die Vizebürgermeisterin Astrid Kirschner-Mack.

Mag. Michaela Lipusch

Galerie: 
Print page

Prijava

Stadtgemeinde Ferlach Region Carnica Rosental